Mit der AIDADiva durch die kleinen Antillen

Ab Bridgetown (Barbados) ging es entgegen dem Uhrzeigersinn durch die kleinen Antillen und dann über La Romana (DomRep) nach Süden zu den ABC-Inseln. 

Wegen Versorgungsproblemen konnte Bonaire leider nicht angefahren werden und wir segelten zurück nach La Romana. Dort waren die wegen eines Sturmes im Nordatlantik verspäteten Verpflegungscontainer inzwischen eingetroffen und nach dem Bunkern ging es dann zurück über Grenada zu unserem Ausgangsort Barbados.


die Reise

Anlass für diese Karibikkreuzfahrt war unsere Silberhochzeit am 12.3.2018.

Wir starteten in Bridgetown auf Barbados. Es folgten St. Lucia, Guadeloupe, Martinique und Antigua mit tropisch bunter Vegetation. Nach dem Bunkerstop in der Dominikanischen Republik ging es nach Süden zu den ABC- Inseln Aruba, Bonaire und Curacao, die ein ganz anderes Bild zeigten : Trockene Böden, karge Vegetation und spürbar europäischer Einfluss. Dabei war Willemstad auf Curacao ein besonderes Highlight. Über die tropischen Inseln Grenada und St. Vincent ging es schließlich wieder zurück nach Barbados.

Es war eine sehr abwechslungsreiche Reise. Durch das Anmieten von Mietwagen konnten wir die Inseln individuell erkunden und Fotostopps und Essenspausen einlegen, wo und wann wir wollten. Allerdings war der Linksverkehr auf den „britischen“ Inseln manchmal etwas abenteuerlich. Auf Antigua unternahmen wir eine Taxitour mit Barry.

Natürlich genossen wir auch das Unterhaltungsprogramm der AIDAdiva.

 
 
 
 
Email