Über uns 

 



Seit 2014 sind wir Residenten in Andalusien. Nach Beendigung unseres Arbeitslebens war es besonders Hartmut, der Deutschland den Rücken kehren und im warmen Teil Europas leben wollte.

Nachdem wir erst einige Winter je 5 Monate in einem schönen Haus auf dem Land bei Algarrobo verbrachten, beschlossen wir ein Dauerdomizil zu suchen. Wir fanden eine moderne Villa eines spanischen Paares oberhalb von Sayalonga und waren sofort begeistert: Hell, geschmackvoll, mit Pool und großem Grundstück. 

Im Schnellverfahren wurde unser Haus in Dortmund verkauft und leergeräumt. Mit Hilfe von Freunden brachten wir auch unsere beiden Katzen in die neue Heimat.

Dank dem Entgegenkommen der Vermieter konnten wir unsere eigenen Möbel mitbringen, sodass wir uns gleich wie zu Hause fühlten.

Dass keine Post zugestellt und der Müll selbst entsorgt werden muss , ist inzwischen Alltag. Auch die anfangs schlechte Wasserversorgung hat sich durch ein größeres Deposito deutlich entspannt.

 

 

 

Unser Dorf Sayalonga


 Neue Karte mit Routenplaner

 

 

Mein Hobby (siehe auch Unsere Küche)

Mein Beikoch Charlie


Badisches Schäufele


Gruß aus der Küche


Nach der Arbeit ...



Geplant

 






Im September 2019 mit der AIDAdiva von New York nach Montreal



 


Tipps uns Links

  • Neu: Cómpeta Food Club Dein privater Chefkoch kommt zu dir nach Hause und kocht für dich und deine Gäste
  • Die offizielle Webseite von Sayalonga
  • Ein nettes und gutes Restaurant in Cómpeta La Taberna de Oscar
  • Direkt am Ortseingang von Sayalonga liegt das Restaurante Casa Marí. Nette Atmosphäre, gutes Essen und super Pizza.
  • Im Zentrum des Dorfes Sayalonga findet ihr die Bar Restaurante Jocavi
  • Auf dem selben Platz hinten links findet ihr das Restaurante Mesón Morisco in Sayalonga (Málaga)
  • In Torre del Mar befindet sich die Taberna Típica El Pozo. Leckere Tapas, Fisch- und Fleischgerichte werden landestypisch zubereitet
  • Wer es exotisch mag, sollte das Siam in Torre del Mar unbedingt besuchen. Authentische thailändische Gerichte, sehr lecker zuebreitet
  • Direkt nebenan liegt die italienische Pizzeria La Mamma. Hier schmeckt nicht nur die Pizza echt italienisch.
  • Die Venta el Curro, direkt an der Hauptstraße in Archez gelegen, bietet hervorragende Steaks und andere Fleischgerichte vom Holzkohlengrill 
  • Málaga, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, ist gemessen an der Einwohnerzahl die fünftgrößte Stadt Spaniens. Sie liegt im Süden der Iberischen Halbinsel in einem privilegierten Naturraum. Das Stadtgebiet weist bei einer Einwohnerzahl von etwa 568.000 Einwohnern eine Fläche von 398,25 Quadratkilometern auf. Im Einzugsgebiet leben jedoch beinah eine Million Menschen.

 

.

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
Email